Sownage Combo SOS Brigade

Forum für Spass und Inovative Möglichkeiten
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 SP: Diskordisches Glasperlenspiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Haruhi Suzimiya
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6801
Punkte : 9279
Bewertungssystem : 91
Anmeldedatum : 24.04.09
Alter : 43
Ort : Kärnten

BeitragThema: SP: Diskordisches Glasperlenspiel   Mo Aug 26, 2013 10:00 pm

Diskordisches Synchromystizistisches Glasperlenspiel

Ein Spiel zur Förderung des Verständnisses der Realität für 1 bis 10 Spieler ab 5 Jahren.

Es werden benötigt:

- 5 Spieler - vorzugsweise diskordische Päpste oder sonstwie initiierte eristische Spinner

- 2 Skat Kartenspiele a 32 Karten oder sonstige doppelt vorhandenen Kartenspiele. Wichtig ist, dass die Anzahl der Karten irgendwie dem Gesetz der 5 gerecht wird.

- 25 Glasperlen in 5 verschiedenen Farben - oder sonstige Objekte, die in 5 unterscheidbare Gruppen zu 5 irgendwie sich ähnelnden Gegenständen aufgeteilt werden können. Unabhängig davon, um welche Art von Gegenständen es sich handelt, darf hier nur von "farbigen Glasperlen" gesprochen werden!

- 32 Papierschnipsel, die groß genug sein müssen um beschrieben und zusammengefaltet werden zu können und klein genug, dass sie zusammengefaltet unter eine Spielkarte passen. Die Schnipsel werden in diesem Spiel "Fnord" genannt. Frag nicht warum!

- Genügend C2H5OH- oder C21H30O2-haltige Genussmittel für alle Mitspieler.

- Informationsmaterial: Tages-, Wochen-, Monatszeitungen und Zeitschriften beliebigen Alters, oder noch einfacher, einen Zugang zum glitzernden elektrischen Kommerzgehirn namens WWW.

- Pseudointellektuelle Semikompetenz in esoterischen Spinnereien

Spielvorbereitungen:

- Jeder Spieler erhält ein Glas mit C2H5OH-haltiger Flüssigkeit und etwas C21H30O2 in beliebig konsumierbarer Form
- Jeder Spieler erhält 5 Glasperlen einer Farbe
- Jeder Spieler erhält 6 Papierschnipsel
- Jeder Spieler sollte Zugang zum bereitgestellten Informationsmaterial bekommen

Spielablauf:

Die Karten haben folgende Reihenfolge:

Farben: Pik (Goldener Apfel), Herz (Liebe), Kreuz (Chaot), Karo (Bürokrat)
Karten: Dame (Eris), Ass (Zwietracht), König (Kaiser Norton), Bube (Papst), 10, 9, 8, 7
Die höchste Karte ist also die Pik Dame (Eris mit dem Goldenen Apfel) und die niedrigste die Karo 7 (Sieben Bürokraten).
Falls andere Kartenspiele benutzt werden, bitte eine eindeutige Reihenfolge festlegen.

Das Spiel hat, wie alles im Universum, 5 Runden namens Chaos, Zwietracht, Verwirrung, Bürokratie und Ausklang

CHAOS

- Die Kartenspiele werden gemischt.
- Eines der Kartenspiele wird verdeckt in Form eines Apfels für alle sichtbar ausgelegt. ("Podge Haufen")Wie man die Form eines Apfels hinbekommt? Benutzt eure Zirbeldrüse, verdammt nochmal!!
- Das andere Kartenspiel wird in Form eines Pentagons (Fünfecks) daneben gelegt. ("Hodge Paufen") Wie das geht ist geheim.
- Der Spieler mit dem längsten Ordenstitel fängt an
- Jeder Spieler muss in der Chaos Runde folgendes tun:
- Er legt eine seiner Glasperlen auf eine beliebige Karte des Podge Haufens
- Er schreibt einen beliebigen existierenden Namen oder einen Begriff aus der "Realität" auf einen Fnord und legt diesen zusammengefaltet auf eine beliebige Karte des Hodge Paufens. Die Begriffe sollten z.B. prominente Namen und Orte sein, oder besondere Ereignisse des aktuellen Weltgeschehens.
- Reihum wird diese Prozedur wiederholt, bis alle Spieler alle 5 Glasperlen verteilt haben.
- Sind am Schluss der Runde alle Glasperlen auf den Karten des Podge Haufens verteilt, schreibt derjenige Spieler, der angefangen hat, die Begriffe CHAOS und ORDNUNG auf die beiden letzten Fnords, faltet sie zusammen und legt sie auf zwei der sieben verbliebenen Karten des Hodge Paufens.
- Jeder Spieler darf nun noch einen Fnord beschriften und auf eine der freien Karten legen.
- Zum Abschluss der Runde sagen alle Spieler im Chor: "Chaos ist der Ursprung und das Ende!!" und jeder Spieler nacheinander "Fnord!"

ZWIETRACHT

- Jeder Spieler nimmt nun reihum eine der Karten des Podge Haufens, auf der eine seiner zuvor gelegten Glasperlen liegt. Die Glasperle selbstverständlich auch!
- Jeder Spieler hat nun 5 Karten auf der Hand.
- Jeder Spieler sortiert seine Karten nach der Wertigkeit
- Der Spieler mit der höchsten Eris legt die verbliebenen 7 Karten des Podge Haufens, auf denen keine Glasperle lag, in Form eines Apfels ("Kallisti Häufchen") verdeckt neben den Hodge Paufen.
- Der Spieler mit der niedrigsten Bürokraten-Karte dreht nun alle Karten des Hodge Paufens so um, dass sie offen für alle Spieler daliegen und die zuvor obenauf liegenden zusammengefalteten Fnords sich nun jeweils wieder darauf befinden. (Lesen Sie diesen Satz nochmal langsam und laut vor.)
- Der Spieler mit der höchsten Eris nimmt nun den Fnord von der Karte des Hodge Paufens, die seiner höchsten Eris gleicht. Hat er also die "Eris mit dem Goldenen Apfel" auf der Hand, so nimmt er den Fnord von der "Eris mit dem Goldenen Apfel" des Hodge Paufens zu sich.
- Der Spieler mit der zweithöchsten Karte tut nun das selbe, der Spieler mit der dritthöchsten Karte, usw...
- Nun sollten alle Spieler 5 Fnords haben.
- Hat ein Spieler die Fnords mit den Begriffen CHAOS oder ORDNUNG (oder beide) gezogen, so muss er je eine Karte zusätzlich vom Kallisti Häufchen ziehen und den CHAOS bzw. ORDNUNG Fnord mit dem Fnord der entsprechenden Karte tauschen. Die zusätzlich gezogenen Karten werden nicht auf der Hand behalten, sondern offen wieder zum Kallisti Häufchen zurückgelegt.
- Der Spieler mit dem niedrigsten Bürokraten ruft nun laut: "Der Goldene Apfel ist geworfen!" - die anderen Spieler antworten im Chor "Ho - Ho - Ho - Chi - Zen!"

VERWIRRUNG

- Jeder Spieler verzieht sich nun mit seinen 5 Karten, 5 Glasperlen und 5 Fnords irgendwo hin, wo er ungestört seine Zirbeldrüse melken kann. Die 5 Fnords werden aufgefaltet und nach irgendeinem beliebeigen Prinzip den 5 Karten zugeordnet. (MERKEN!!)
- Bevor die Spieler sich zurückziehen, verabschieden sie sich voneinander mit den Worten: "Toto, I’ve a feeling we’re not in Kansas anymore!"
- Jeder Spieler hat nun die Aufgabe, die 5 Begriffe/Namen/Fnords miteinander in Form einer erdachten Verschwörungstheorie zu verbinden und diese mit stichhaltigen Fakten, Synchronizitäten, oder falls dies nicht so einfach möglich ist, durch Zuhilfenahme esoterischer Msytik beweisen zu können. Jeder Spieler sollte die Möglichkeit haben, Informationen zu sammeln um diese Aufgabe bewältigen zu können. Das Internet ist die beste Quelle, um diese Runde bestehen zu können.

"Synchromysticism is the art of finding meaningful coincidence in the seemingly mundane with mystical or esoteric significance." - Jake Kotze
"Man sollte auf alles achten, denn man kann alles deuten." - Hermann Hesse

- Die Spieler sollten sich auf eine Zeitspanne einigen, in der diese Aufgabe bewältigt werden soll. Diese kann zwischen 10 Minuten und 5 Jahren liegen.

BÜROKRATIE

- Die Spieler versammeln sich wieder um den Hodge Paufen und das Kallisti Häufchen
- Der Spieler mit der höchsten Eris fängt an, seine Synchromystizistische Verschwörungstheorie den anderen mitzuteilen/vorzulesen zu präsentieren.
- Jedesmal, wenn er einen seiner Namen/Begriffe/Fnords der Verschwörungstheorie hinzugefügt hat, legt er eine seiner Glasperlen auf die entsprechend offenliegende Karte des Hodge Paufens (Wir erinnern uns an die Zuordnung der Fnords zu beliebigen Karten in der Runde 'Verwirrung'). Dazu erklärt er auch, warum er den Namen/Begriff/Fnord dieser spezifischen Karte zugeordnet hat.
- Die Aufgabe der anderen Mitspieler ist es, Fragen zu der Verschwörungstheorie zu stellen und sie konstruktiv anzuzweifeln.
- Hat der Erzähler alle 5 seiner Glasperlen gelegt, kommt der Spieler mit der zweithöchsten Karte dran, seine Geschichte zu erzählen, etc.
- Wenn der letzte Spieler seine Theorie nachvollziehbar erläutert hat, rufen alle im Chor: "Nichts ist wahr! Alles ist erlaubt!"

AUSKLANG

- Reihum deckt nun jeder Spieler eine der verdeckt gebliebenen Karten des Kallisti Häufchens auf, nimmt den entsprechenden Fnord vom Hodge Paufen, liest ihn laut vor und legt ihn auf die entsprechende offengelegte Karte des Kallisti Häufchens.
- Die in der Mitte liegenden Begriffe CHAOS und ORDNUNG werden vorgelesen, aber danach einfach ignoriert.
- Die Spieler sollen sich nun gemeinsam überlegen, wie sie ihre zuvor erarbeiteten eigenen Verschwörungstheorien mit Zuhilfenahme der 5 offenliegenden Fnords zu einer einzigen großen Weltverschwörung zusammenfassen können. Die Verknüpfungen sollten möglichst stichhaltig bzw. synchromystizistisch beweisbar erarbeitet werden. Ist die Verschwörung fertig, werden alle Spielutensilien gemeinsam aufgeräumt. Alle haben gewonnen. Juhu. Jipppieh!
- Die Verschwörung sollte nun schriftlich festgehalten werden und jeder Spieler erhält eine Kopie davon, die er einer Presseagentur / Esoterischen Vereinigung / Diskussionsforum seiner Wahl anonym zukommen lässt.
- Die Spieler diskutieren die Unterschiede in der Glaubwürdigkeit zwischen ihrer erarbeiteten Theorie, gängigen Verschwörungstheorien und dem, was die Medien als stichhaltige Wahrheiten verkaufen.
- Die Spieler einigen sich auf einen neuen Termin für die nächste Runde des Discordischen Synchromystizistischen Glasperlenspiels und verabschieden sich folgendermassen.

Der Spieler mit dem kürzesten Ordenstitel (SP1) fängt an zu rufen, dann geht es Reihum:

SP1: "Gebt mir ein Ef"
Alle: "FFFF!"
SP2: "Gebt mir ein En"
Alle: "NNNN!"
SP3: "Gebt mir ein Oh"
Alle: "OOOH!"
SP4: "Gebt mir ein Er"
Alle: "RRRRRR!"
SP5: "Gebt mir ein De"
Alle: "Das geht nicht!"
Alle: "Dann geht doch nach Hause, ihr Pfeifen!"
Alle: "Schüss!"

Alle Spieler gehen erleuchtet und verwirrt nach Hause und werden ab diesem Moment noch weniger glauben als vorher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sosbrigaden.saveboard.com
 
SP: Diskordisches Glasperlenspiel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Sownage Combo SOS Brigade :: Games , Anime & anderes-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: